Was bedeutet ERP?

Was bedeutet Enterprise Resource Planning?

Unter dem Begriff Enterprise Resource Planning wird die Planung und Steuerung der Ressourcen eines Unternehmens verstanden. Neben den klassischen Unternehmensressourcen Boden (Grundstücke / Anlagen), Arbeit (Personalkapazität) und Kapital (Finanzmittel), kommt vor allem dem Management der Ressource  Information eine wichtige Bedeutung zu.

Ein Enterprise-Resource-Planning-System ist eine (häufig) modular aufgebaute, integrierte, betriebswirtschaftliche Software zur IT-seitigen Unterstützung von Geschäftsprozessen. Durch die Anbindung an eine zentrale Datenbank, in der alle Unternehmensdaten redundanzarm gespeichert sind, erhält das ERP-System alle notwendigen Informationen für die Unternehmensplanung und -steuerung. Im folgenden Video werden der Begriff ERP-System und die Vorteile, welche die Benutzung eines solches System mit sich bringt, genauer erläutert.

 

 

Durch die Abbildung aller unternehmensbezogenen Geschäftsprozesse im ERP-System und die Förderung des Informationsflusses zwischen den einzelnen Bereichen eines Unternehmens können wirtschaftliche Vorteile erzielt und langfristig die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens erhalten und weiter ausgebaut werden. Vor allem im Kontext globaler Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebsvorgängen trägt der Einsatz eines ERP-Systems erheblich zur Planung und Kontrolle aller Geschäftsprozesse bei und bildet somit die Basis für eine effiziente und optimale Verwaltung aller Unternehmensressourcen.
 
 

Einführung eines ERP-Systems

Die Einführung eines ERP-Systems gilt als ein äußerst komplexes Projekt und bedarf daher einer detaillierten und sorgfältigen Planung. Zu Beginn des Einführungsprozesses steht die Auswahl eines geeigneten ERP-Systems, welches künftig die im Unternehmen ablaufenden Geschäftsprozesse abbilden und die Verwaltung dieser ermöglichen soll. Für die Auswahl eines ERP-Systems sollten die Anforderungen an die zu implementierende Unternehmenssoftware klar definiert und auf Grundlage dieser Anforderungen eine Analyse des ERP-Marktes durchgeführt werden. Sobald ein geeignetes ERP-System identifiziert wurde, kann die Einführung dieses Systems genauer geplant werden. Hierfür werden die im Unternehmen ablaufenden Prozesse genauestens analysiert und anschließend im ERP-System eingestellt oder an dieses angepasst. Nach der Customizing-Phase kann mit der Implementierung des angepassten Systems begonnen werden.

Das folgende Video liefert einen knappen Überblick über den Einführungsprozess eines ERP-Systems in ein bestehendes Unternehmen: